9 tolle geschenkideen für deinen hund

was schenk ich bloss? eine frage, die zur zeit hochaktuell ist :-). für den hund stellt sie sich meist weniger – fressbares und spielzeug haben schließlich immer saison.

oder doch nicht?

gibt es vielleicht dinge, die dein hund mindestens so gern oder gar noch lieber hätte? mal ehrlich… der neue weihnachtselch in stoff begeistert die menschen meist etwas mehr als den hund.

hier sind 7 tolle ideen, was du deinem hund schenken kannst, die er sicher toll finden wird!

  1. ein kniffliges neues denkspiel
    meine empfehlung: die intelligenzspiele aus holz von nina ottosson. kennt dein hund schon den „dog trubble“? mit dem haben auch schlaue hunde länger als 5 minuten zu werken :-).
  2. „das große spielebuch für hunde“  UND das versprechen, sie alle durchzuspielen!
    die spiele in dem buch sind alle tendenziell stressabbauend, verwenden einfache „zutaten“ und machen spaß!
  3. einen gutschein für 1 tag/ 1 monat /1 jahr streicheln nur auf wunsch
    kuscheln ist schön – wenn man grade lust drauf hat! lass deinen hund das initiieren und halte dich sonst zurück. dein hund wird dich dafür (noch mehr) lieben!
  4. ein superbequemes hundebett
    auch hunde liegen gerne weich und bequem und so gut gepolstert, dass sie nicht „durchdrücken“ auf den harten boden, sondern unter allen gelenken weich gebettet sind. nicht nur für ältere hunde wichtig! was sie auch gern mögen: einen rand, wo man den drauf ablegen oder sich mit dem rücken fest dagegen drücken können.
  5. 1 ganzen sack superleckerli, von denen jedes einzeln versteckt wird
    leckerli fressen ist ja ganz nett, aber leckerli suchen ist noch viiiiel toller! also mach deinem hund doch die freude, und versteck ihm jedes einzelne. muss ja nicht alles gleich an weihnachten passieren.
  6. ein kuschelsofa nur für dich und deinen hund
    die meisten hunde mögen kontaktliegen total gern, also sich einfach an einen körperteil von dir schmiegen. am liebsten dann, wenn du auch ganz entspannt bist. wie wär’s mit eurem eigenen sofa, das nur den kuschelphasen zwischen euch dient? wo kein anderer mensch oder vierbeiner „stört“? von dem geschenk hat nicht nur dein hund was!
  7.  eine vernünftige leine
    wie die leine aussieht, ist deinem hund vermutlich ziemlich egal. was ihm nicht egal ist, sind zwei dinge:
    wie schwer sie ist (achtung auch auf das gewicht vom karabiner!) und noch mehr wie lange sie ist. eine normale leine für den alltagsgebrauch sollte mindestens 2 – 3 meter lang sein, dann kann der hund sich halbwegs frei bewegen (so frei, wie man an einer leine halt sein kann) und hat dich nicht dauernd unter den füßen.
  8. online-kurs „glücklicher hund“
    wie wär’s denn mal mit einem richtigen glücks-programm? drei wochen lang deinen hund täglich glücklich machen, da hätte er sicher nichts dagegen. der „glückliche hund“ startet wieder am 14.2. und wer gleich bucht (bis spätestens 31.12.) kriegt noch den frühbucher-rabatt. nähere infos gibt es hier.
  9. einen riesigen kalbsknochen für den weihnachtsabend
    was wäre weihnachten ohne das festessen? für meine hunde ist das der ganze kalbsknochen, den jeder – praktischerweise während des menschlichen festessens – bekommt. da können alle in ruhe futtern und der hund wird sogar noch angenehm müde davon!

welche geschenke auch immer und wie auch immer ihr weihnachten verbringen mögt, ich wünsche euch jedenfalls eine wunderschöne zeit miteinander an den festtagen!

über

brigid weinzinger ist tiertrainerin und verhaltensberaterin für hund, katz, pferd und mensch. sie bloggt auf www.denktier.at über das leben mit tieren und tipps für deren ausbildung.

Comments are closed.