TIERE WIRKLICH VERSTEHEN wollt ich schon immer. willst du das auch? 

dann hol dir dein DENKTIER-ABO (kostenlos)

gibt's was schöneres als diesen magischen moment, das aufblitzen in den augen eines tieres, wenn es erkennt: hier ist jemand, der mich wirklich sieht, der mich versteht, mit allem, was ich bin.


so soll dein hund oder pferd dich ansehen, jeden tag!


meine mission ist es, euch dorthin zu begleiten. und vorsicht: ich nehme meine missionen sehr ernst und hab schön öfter die welt verändert (als umweltaktivistin, in der politik, im tierschutz) und hab vor, auch die von deinem tier und dir ein bisschen zu ändern und mehr freude und teamwork reinzubringen (natürlich nur, wenn du das möchtest). 


mit tieren leben heißt für mich leichtigkeit und nähe erfahren. die gemeinsame freude daran, etwas neues zu lernen.

klar gehören grundregeln für ein entspanntes miteinander im alltag ebenso dazu wie die richtige auslastung für deinen hund oder dein pferd. aber die erziehung soll spaß machen,  leicht gehen und rasch zum erfolg führen. (kleiner hinweis: erfolgsgeheimnisse für die erziehung sind meine spezialität.)


pferdeausbildung

MEINE AUSBILDUNG


ich hatte das große glück, bei einigen der besten ihres faches zu lernen. ich hab ein post-graduate studium an der university of southampton abgeschlossen (tierverhaltensberatung mit dem schwerpunkt auf soziales lernen und denkfähigkeiten von tieren) und eine ausbildung als tellington-practitioner sowohl für kleintiere als auch für pferde plus die ausbildung zur connected riding lehrerin gemacht. dazu kamen und kommen zahlreiche seminare und kurse, die wichtigsten anregungen verdanke ich dabei (in alphabetischer reihenfolge): peggy cummings, sheila harper, robyn hood, ludwig huber, ann lil kvam, patricia mc conell, martin pietralla, turid rugaas und linda tellington jones. ich kann sie alle nur wärmsten empfehlen!


MEINE BESTEN

wenn ich schon von den besten rede,  kann ich zwei meiner allerbesten lehrerInnen nicht unerwähnt lassen: meine erste hündin maluna und mein erstes pferd scotti - den beiden ist es zu verdanken, dass ich heute überhaupt mit denktier hier bin und tue, was ich tue und euch so viele tipps geben kann. 


mein ursprüngliches studium war das dolmetschen - und die beiden haben mir gezeigt, dass man das nicht nur zwischen menschen sondern auch zwischen mensch und tier tun kann. und was sich alles verändert, wenn man ein tier erst mal wirklich versteht!

wenn du das auch möchtest, dann setz dich mit mir in verbindung und schau dich hier auf meiner seite um. ich freu mich schon drauf, dich kennen zu lernen!


pferdeausbildung


WAS MAN NOCH UNBEDINGT ÜBER MICH WISSEN SOLLTE


  • * ich mag's gern klar, einfach und gradlinig
  • * mitternachtsschicht? kein problem. aber früh aufstehen? naja…
    * nach den tieren kommen gleich die bücher, am liebsten US-frauenkrimis
  • * meine droge der wahl: matcha latte, bitte mit mandelmilch
    * wald(viertel), grantiblöcke und teiche sind meins. berge weniger.
    * bitte bloß keine unangekündigten besuche - außer zum aufräumen!
  • * mein ganz privates tierschutzprojekt heißt sternpferd.
    * meine lieblingsfarben: türkisblaues meer, frischgrüne smoothies und
       knallrote schuhe.




laufende weiterbildung und der austausch mit erfahrenen kollegInnen sind mir wichtig. darum bin ich mitglied bei: 


copyright 2018 denktier | impressum | datenschutz |kontakt