Februar 18, 2024

aufregung beim hund ist für jeden phasenweise ein thema. welpen und junghunde kommen darum nicht herum, spannende begegnungen und trubel im leben sorgen nochmal extra dafür. die aufregung kann aber auch gelernt werden und zum phänomen der „konditionierten aufregung“ führen. das macht uns das leben in ganz bestimmten situationen extra schwer, wenn genau dann die

weiterlesen

Februar 11, 2024

unter einem glücklichen hund stellen wir uns meistens einen vor, der vergnügt über die wiese tobt, rennt und spielt. die bilder dazu zeigen gern einen hund, der fröhlich seinem ball hinterhersprintet oder der wild mit anderen hundne rumtobt. aber achtung! nicht alles, was in unseren augen nach freude aussieht, ist es auch! die meiste zeit

weiterlesen

Februar 4, 2024

der hund hört nicht, ist im entscheidenden moment nicht ansprechbar und tut, was er will. wer hat das nicht schon mal erlebt? die natürliche reaktion darauf: man fängt an mit übungen für die aufmerksamkeit. (jedenfalls dann, wenn man mehr macht als sich ärger und zu hoffen, dass es beim nächsten mal besser klappt). dagegen spricht

weiterlesen

Januar 28, 2024

wenn es mit dem hund probleme gibt, ist es naheliegend, sich mit dem hund zu beschäftigen, seine motive zu hinterfragen und mit ihm zu üben. das ist auch richtig und wichtig. man darf dabei nur eines nicht übersehen: den menschen. der spielt in jedem fall eine gewichtige rolle. nicht in dem sinne, dass er „schuld“

weiterlesen

Januar 21, 2024

wenn hunde das eine oder andere problemverhalten an den tag legen, beschäftigt uns üblicherweise das verhalten selber am meisten. klar. wir wollen das ja auch wegbekommen. wenn geht, möglichst rasch. nur allzu oft führt das dazu, dass das verhalten des hundes unterdrückt wird. mit einem eingeforderten sitz / fussgehen / platz oder ähnlichem. gelegentlich klappt

weiterlesen

Januar 14, 2024

das leben mit hund ist nicht nur eitel sonnenschein, da gehören probleme dazu. das ist ganz normal. mal sind die probleme kleinigkeiten,  mal größere baustellen. und manchmal sind es nur schwierigkeiten in der hundeerziehung, mit denen der mensch mehr zu kämpfen hat als der hund. fakt ist jedenfalls: wenn der hund probleme macht,  dann ist

weiterlesen