Dezember 2, 2018

egal, ob weihnachten mit hund oder ohne, die vorweihnachtszeit und dann die feiertage selbst, haben die tendenz, eher turbulent, oft sogar stressig und hektisch zu werden. selbst, wenn man selber es ruhig angeht, rundum herrscht ja doch der trubel. und die allgemeine aufregung in der luft (oder in den eigenen vier wänden) macht natürlich auch

weiterlesen

November 25, 2018

wie heißt das bei dir, wenn du dem hund sagst, was er tun soll? ein kommando? ein signal? ein befehl? … ich finde ja verräterisch, welche begriffe wir in der hundeerziehung verwenden.  einfach weil das eben landläufig so genannt wird. ohne sich viel dabei zu denken. dann gibt es eben die „unterordnung“, den „befehl“ und

weiterlesen

November 18, 2018

ängstliche hunde kämpfen nicht nur mit der angst. nicht nur mit situationen, die sie verunsichern oder überfordern. sie kämpfen auch mit den „nebenwirkungen“ und die sind ganz schön massiv. denn erstens ist angst der größte stressfaktor. das macht an sich sinn, weil angst ja normalerweise in großer gefahr auftritt. und da ist es dann wichtig,

weiterlesen

November 11, 2018

unsere hände machen soviel mit und um unseren hund herum, dass wir uns kaum je überlegen, was wir da eigentlich tun. dabei ist das für unseren hund natürlich von höchster bedeutung! unsere hände prägen ganz wesentlich, wie die beziehung zu unserem hund ist. und wie können ihm helfen, uns entweder gut zu verstehen – oder

weiterlesen

November 4, 2018

erfolgreiches hundetraining wünscht sich natürlich jeder. aber was versteht man darunter eigentlich? wie misst man erfolg im hundetraining oder bei der erziehung? wenn man einen hund fragen würde, dann braucht es dafür jedenfalls eines nicht: hohe punktanzahl bei prüfungen (oder überhaupt prüfungen), pokale und schleifchen auf hundeausstellungen oder gewonnene trophäen in turnieren. auch nicht ganz

weiterlesen

Oktober 28, 2018

wie kommt es, dass ein hund beißt? glaubt man den medienberichten bei beißvorfällen, dann war das immer „plötzlich“ und „völlig unberechenbar“. an die stelle des sanften kuschelmonsters tritt der mordende killerhund und schlägt seine zähne in den nächstbesten menschen. (sag nicht ich, das ist das bild, das die der boulevard davon entwirft). die frage nach

weiterlesen