“beute melden”

70,00 inkl. mwst.

Kategorie:

Beschreibung

wär’s nicht super, wenn dein hund bei sichtung einer jagdbeute oder beim aufnehmen einer spannenden spur nicht sofort auf und davon wäre, sondern dir stattdessen “meldet”, was er entdeckt hat?

ganz genau:  er riecht was spannendes oder sieht ein reh in der wiese und dann dreht er sich erst zu dir um, gibt dir bescheid und wartet, was nun deine ansage ist!

das “melden” ist die königsdisziplin aus dem anti-jagd-training.
ihr braucht davor die notwendigen grundlagen,
die werden in den kursen:

vermittelt. falls du die noch nicht gemacht hast, dann mach die bitte vorher!

das “melden” braucht schon eine gewisse zeit, gezielten übens.
aber es wirkt!

in diesem kurs erfährst du wie und kannst mit deinem hund das “melden” schritt für schritt aufbauen und mit wachsendem schwierigkeitsgrad trainieren.

das bekommst du im kurs:

  • 3 wochen lang systematisches training nach einer schritt-für-schritt anleitung mit täglichen mails
  • täglich eine kurze trainingsaufgabe, die sich leicht bewältigen lässt und euch dem erfolgreichen “melden” immer näher bringt
  • ein webinar mit vertiefenden informationen (live und als unbefristet verfügbares video)
  • zugang zu einer geschlossenen facebook-gruppe zum austausch untereinander und für fragen an mich
  • vor allem aber: entspanntere spaziergänge, weil du gegen das unerwünschte jagdverhalten des hundes nun was in der hand hast!

der kurs steht ab dem 21. oktober 2017 zur verfügung.