kurs “hundekontakt ohne probleme”

75,00 inkl. mwst.

wissen, wann man einen hundekontakt guten gewissens zulassen kann und wann nicht.
verstehen, wann man besser selber einschreitet und wann der hund ohnehin klar kommt.
fremde hunde und begegnungen gut “lesen” und verstehen können.

damit der eigene hund immer nur freundliche begegnungen hat
und man selber unbesorgt und entspannt unterwegs sein kann.

Kategorie:

Beschreibung

wer einen hund hat, möchte ihm natürlich auch ermöglichen, mit anderen hunden kontakt zu haben.

allerdings möchte man sicherstellen, dass sämtlich begegnungen auch wirklich gut und freundlich verlaufen!
wer will schon haben, dass der eigene hund grob angegangen wird, sich womöglich vor anderen hunden zu fürchten beginnt oder gar in eine rauferei verwickelt wird?

nein, wir hätten gern einen fröhlichen hund, der mit anderen gut zurecht kommt, mit manchen spielt und manchen vielleicht auch in aller ruhe ausweicht, die ihm nicht so liegen.  also hundekontakt ohne probleme!

die frage ist bloß: wie kriegt man das hin?

man hat ja keine kontrolle darüber, welche hunde einem begegnen und wie die wohl reagieren werden!
oder?

das gute: man ist begegnungen nicht hilflos ausgeliefert!

jedenfalls dann nicht, wenn
…. der eigene hund gut vorbereitet ist
….man den anderen hund gut “lesen” kann
….und man genau weiß, wann und wie man einschreiten kann, um probleme zu vermeiden und seinen hund zu schützen, wenn er’s braucht.

und genau das bietet dieser kurs!

  • du lernst, hunde unterschiedlichen typs schon aus der entfernung gut einzuschätzen
  • du erfährst, auf welche zeichen man achten muss und wann man einem kontakt besser aus dem weg geht
  • dein hund übt, selber höflich und ruhig in eine begegnung zu gehen, und darf auch mal begeistert hinlaufen, wenn es ok ist
  • du bekommst einen blick dafür, wie hundebegegnungen verlaufen und wie das geschehen zwischen 2 hunden grad einzuschätzen ist
  • du entwickelst ein gefühlt dafür, wann du einschreiten muss und vor allem, wie du das so machst, dass nichts passiert.
  • du bekommst durch all das die sicherheit, begegnungen mit anderen hunden gelassen entgegenzublicken und zu wissen, dass du deinen hund jedenfalls gut unter kontrolle hast.
  • …und auch dein hund bekommt sicherheit und weiß, er kann sich auf dich verlassen! du wirst ihn weder dauernd einschränken noch im stich lassen, sondern bist im richtigen moment für ihn da

wär es nicht fein, wenn hundebegegnungen für alle zukunft ohne probleme ablaufen?
dann meld dich gleich an zum kurs!

mit dem kurs bekommst du:

  • drei wochen lang ein tägliches mail mit einer kleinen aufgabe oder einer übung für deinen hund
  • alle nötigen übungen für deinen hund, die er für problemlose hundekontakte braucht
  • zahlreiche bildbeispiele (mit auflösung natürlich) von hundebegegnungen, an denen du deinen blick schulst
  • die gelegenheit, deine eigenen bilder oder videos zu schicken und analysiert zu bekommen
  • ein webinar mit wichtigen infos und tipps, worauf bei hundekontakten zu achten ist
  • zugang zu einer geschlossenen facebook-gruppe zum austausch untereinander und für fragen an mich
  • die gewissheit, dass du hundekontakte problemlos im griff hast und für die sicherheit deines hundes sorgen kannst.

der kurs ist NICHT gedacht für hunde, die generell nicht mit anderen hunden verträglich sind und gar keinen kontakt möchten (der kurs “schluss mit der leinenpöbelei” könnte dir aber helfen, ruhig und gelassen an anderen hunden vorbeizukommen).
es ist auch (noch) NICHT der richtige kurs für dich, wenn dein hund bereits völlig überdreht und nicht mehr ansprechbar ist, wenn in der ferne ein anderer hund auftaucht (dann wärst du besser beraten, erst mal mit dem “coolen hund” für mehr gelassenheit und für beruhigung zu sorgen).
wenn du aber einen hund hast, der sich zumindest mit manchen hunden gut versteht und dem du hundekontakt ermöglichen und dir dabei selber sicher sein magst, dass alles gut geht, dann ist dieser kurs genau richtig für dich!

der kurs ist ab dem 1. oktober 2018 verfügbar