Archive | Juli, 2016

rauferei

3 einfache wege zu mehr impulskontrolle

das zauberwort heißt impulskontrolle. also selbstbeherrschung. die fähigkeit des hundes, auch dann cool zu bleiben, wenn ihn etwas sehr lockt oder sehr aufregt. also das, was jeder hund braucht, um halbwegs gelassen durch den alltag zu kommen. und das, was jedes kleinkind braucht, um nicht an der supermarkt-kasse einen brüllanfall zu kriegen. und jeder erwachsene […]

Continue Reading
hundeprüfung

warum das richtung wechseln gegen’s leineziehen nicht wirkt

fürs leinentraining gibt es verschiedene methoden und interessanterweise viele, die nichts bringen. was ich damit meine? sie bewirken nicht, dass der hund was lernt! nämlich an lockerer leine zu laufen statt zu ziehen. sie erreichen nur, dass der hund in diesem einen moment mit dem ziehen aufhört (mit etwas glück), aber nicht, dass er das […]

Continue Reading
newtons-cradle-256213_640

wie simple physik (!) deine hundeerziehung von grund auf verändern kann

da hast du immer gedacht, hundeerziehung hätte vor allem mit verhaltenskunde zu tun, vielleicht noch mit lernpsychologie. und dann komm ich dir mit physik. ausgerechnet! und doch können ein paar simple erkenntnisse der physik übertragen auf die hundeerziehung einen echten durchbruch bewirken! wenn du deinen alltag mit hund und die hundeerziehung so einfach und harmonisch […]

Continue Reading
dog-1302364_1280(1)

3 gute gründe für beziehungspflege mit deinem hund (und warum sie so wichtig ist)

dass dein hund fellpflege braucht ist klar. aber beziehungspflege? ihr habt doch eine recht gute bindung. ist das also nicht doch zu sehr vermenschlicht, zu weit hergeholt, übertrieben? nein! ganz und gar nicht. ganz im gegenteil: beziehungspflege ist das eigentliche erfolgsrezept! und hier sind drei wirklich gute gründe, warum das so ist: 1. das erfolgsgeheimnis […]

Continue Reading